Procure-to-Pay Prozess

Der traditionelle Procure-to-pay Prozess umfasst alle Aktivitäten im Beschaffungsprozess – von der Beschaffung von Waren und Dienstleistungen bis zum Erhalt und zur Zahlung von Rechnungen. Jeder dieser Bereiche ist ressourcen- und kostenintensiv, auch weil eine große Anzahl an Papierdokumenten erzeugt und verarbeitet wird. Schon der kleinste Fehler kann die Prozesse ineffizient machen, was Zeit und Ressourcen kostet. Beschaffungs- und Kostenmanagement sind wichtige Faktoren bei der Sicherung Ihrer Wettbewerbsfähigkeit. Ohne eine Prozessoptimierungsstrategie oder Transparenzschaffung im Procure-to-pay Prozess gehen einem Unternehmen wichtige Erfolgs-Benchmarks verloren.

Die OptYcon unterstützt Sie dabei ineffiziente Prozesse im Bereich Ihrer TK-Prozesse zu identifizieren und zeigt an Hand von strukturierten Interviews und Reifegradmodellen Optimierungspotentiale auf. Potentiale zur Prozessverbesserung in den Bereichen Organisation, Prozesse und Systeme bereiten wir strukturiert in unserer Procure-to-Pay Roadmap auf und definieren gemeinsam mit unseren Kunden Lösungsansätze und Arbeitspackete zur Umsetzung und Realisierung:

Methodik: "Procure to Pay" Analyse