Mobilfunk und TK Benchmarking

Durch TK-Benchmarking helfen wir unseren Kunden nachhaltig ihre Effizienz und Kostenstruktur zu verbessern. Benchmarking kann dabei eine einmalige Aktivität aber auch einen wiederkehrenden Prozess darstellen. Wir vergleichen und bewerten Ihre Telekommunikationsleistungen, -preise und eingesetzte Technologien mit Unternehmen der gleichen Branche sowie branchenübergreifend.

Unser standardisierter Ansatz ermöglicht es uns Kundenprojekte schnell und ergebnisorientiert umzusetzen:

 

Benchmarking Prozess

Benchmarking Ablauf

Vertragsanalyse

Bei der Vertragsanalyse werden alle relevanten Vertragsinhalte bewertet. Zu diesen zählen z.B. Vertragslaufzeiten, Blocklaufzeiten, Pooling-Vereinbarungen oder Sonderklauseln. Damit werden Stärken und Schwächen der aktuellen Vertragssituation ermittelt und Lösungsansätze erarbeitet.

Tarifanalyse

In der darauf folgenden Tarifanalyse wird der aktuelle Tarif geprüft. Hierzu erfolgt zunächst eine allgemeine Bewertung und standardisierte Aufbereitung  des Tarifs und anschließend ein Vergleich gegenüber dem Benchmark inklusive sich ergebender Kosteneinsparungspotenziale.

Nutzungsanalyse

Eine detaillierte Betrachtung des Nutzungsverhaltens unter Berücksichtigung Ihrer TK-Strategie unterstützt maßgeblich die Erarbeitung von zielgerichteten kurz- und mittelfristigen Tarifempfehlungen.

Optimierungsanalyse

Im letzten Schritt werden auf Grundlage der vorgelagerten Analyseschritte Optimierungsempfehlungen abgeleitet. Es wird eine individuelle Strategie zur langfristigen Senkung der Kosten entwickelt und anhand einer Road-Map aufgezeigt. Diese beinhaltet kurzfristige Schritte wie z.B. Vertragsnachverhandlungen aber auch langfristige Maßnahmen wie Kostenmanagement.

Benchmarking Ergebniss

Die Ergebnisse des Benchmarkings bereiten wir strukturiert und übersichtlichen auf und stimmen diese im Rahmen einer Abschlusspräsentation mit unseren Kunden ab. Die Ergebnispräsentation beinhaltet u.a. die folgenden Komponenten:

Vertragsbewertung/-Rating

In der Vertragsbewertung betrachten und bewerten wir alle Vertragspositionen wie zum Beispiel Vertragslaufzeiten, Preisanpassungsklauseln, Rabattierung, Gutschriften oder Sonderregelungen und vergleichen diese zu Best-in-Class Verträgen.

Tarifbewertung/-benchmarking

Die Tarifbewertung vergleicht auf Einzelpreis-Basis die bestehende IST-Situation zu Best-in-Class Preisen unter Berücksichtigung der aktuellen Mengengerüste unserer Kunden.

Optimierungsempfehlungen

In den Optimierungsempfehlungen zeigen wir detailliert kurz- und mittelfristige Optimierungspotentiale auf und erstellen gemeinsam mit Ihnen eine initiale Roadmap und Projektplanung für die zeitnahe Realisierung der aufgezeigten Optimierungspotentiale.

Voraussetzungen für ein erfolgreiches Benchmarking

Unterstützung durch alle Beteiligten

Akzeptanz bei allen Beteiligten ist Grundvoraussetzung für ein erfolgreiches Benchmarking. Dies ist einerseits wichtig wegen der Bereitstellung der notwendigen Daten und andererseits um eine zeitnahe Umsetzung der Ergebnisse zu ermöglichen.

Zeitnahe Umsetzung der Ergebnisse

Es ist ratsam, die erarbeiteten Maßnahmen zur Optimierung zeitnah umzusetzen, insbesondere um größtmögliche Quick Wins realisieren zu können.

Benchmarking regelmäßig wiederholen

Aufgrund der sich ständig ändernden Marktbedingungen sowie der Anforderungen im Unternehmen ist es sinnvoll ein Benchmarking regelmäßig zu wiederholen. Ein jährlicher Turnus wird hierbei empfohlen.